Holger Beck
  

“Wenn Du etwas anders haben willst,
musst Du etwas anderes tun!”
                                       - Paul Watzlawick -
  

Coaching
Unterstützung, wenn die Karriereleiter sich als Hamsterrad entpuppt

Sie haben den Wunsch, nach einer besseren Work-Life-Balance, fühlen sich in Ihrem Beruf streckenweise am Limit und schlafen schlecht. Mit der Unterstützung eines erfahrenen Coachs möchten Sie Ihre Handlungs- und Leistungsfähigkeit wiederherstellen.

Anlässe für ein Coaching können sein:
Rollenwechsel vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten und umgekehrt
Veränderungen im beruflichen Umfeld und Aufgabengebiet
Sie treten "irgendwie auf der Stelle" und stecken gefühlt in einer beruflichen Sackgasse
Führungsthemen

Meine Coachings waren immer dann besonders erfolgreich, wenn
die/der Coachee den festen Willen zur Veränderung hatte
das Problem/die einschränkende Situation klar beschrieben werden konnte
die/der Coachee formulieren konnte, was mit Hilfe des Coachings erreicht werden soll
zwischen Coachee und mir eine tragfähige Vertrauensbasis bestand und "die Chemie stimmte"

Aus diesen Gründen führe ich vor Beginn eines Coachings ein unverbindliches Vorgespräch. Gerne erläutere ich Ihnen bei dieser Gelegenheit meine Vorgehensweise und Methoden.

Meine Coachings sind ressourcenorientiert und zeitlich begrenzt
Die Coaching-Ziele legen Sie fest
Ich unterstütze Sie, zu Ihren Stärken und Kompetenzen passende, praxistaugliche Handlungsalternativen zu entwickeln.
Die Dauer des Coachings bestimmen Sie. Im Allgemeinen endet es, wenn die/der Coachee weiß, wie die nächsten Schritte alleine gegangen werden können. Das kann bereits nach zwei Sitzungen der Fall sein. Erfahrungsgemäß nehmen die meisten Coachings vier bis sechs Sitzungen in Anspruch.